EURO-NORM basicline plus

Die AKL-Behälterserie basicline plus vereint die Vorzüge der vielseitigen Euro-Norm-Serie basicline mit den Eigenschaften eines modernen AKL-Behälters.

Die Lager- und Transportbehälter wurden speziell für den Einsatz in der Fördertechnik und für das maschinelle Handling konstruiert. Die AKL-Behälter sind optional mit Wasserablauflöchern in den Seitenwänden erhältlich und können mit Trennplatten individuell unterteilt werden.

basicline plus – der AKL-Behälter

Die AKL-Behälterserie basicline plus ist ideal für die Intralogistik. Die stapelbaren Behälter werden zum Lagern und Transportieren von Waren und Gütern in automatischen Kleinteilelagern (AKL) verwendet.

Die stabilen Kunststoffbehälter eignen sich für den Einsatz in der automatischen Fördertechnik, auf Rollenbahnen, in Durchlaufregalen sowie für Regalbediengeräte.

Die basicline plus ist im Grundmaß 600 x 400 mm in drei verschiedenen Behälterhöhen erhältlich. Je nach gewünschter Traglast kann zwischen einem Sandwichboden oder einem Laufkranzboden medium gewählt werden. Die Boxen der basicline plus gibt es standardmäßig mit geschlossenen Seitenwände und einem geschlossenen Handgriff. Für eine individuelle Unterteilung kann der Kunststoffbehälter mit Trennplatten ausgestattet werden. Optional ist der AKL-Behälter auch mit Wasserablauflöchern in den Seitenwänden erhältlich.